Wintersonnenwende: Zeit der inneren Einkehr


Die Zeit der inneren Einkehr ist längst eingetroffen, es sind die Inneren Welten, die uns derzeit durch den Jahreslauf führen und zumindest meine Inneren Welten sind in diesem Jahr äusserst aktiv. Intensive, zum Teil wirre Träume, Innere Dämonen, die ich in den vergangenen Monaten mehr schlecht als recht bändigen konnte und schlussendlich beschlossen habe, ihnen Raum zu geben um sich auszudrücken, aber auch sehr viel Wachstum begleiten mich durch die Yule-Zeit.

Ich darf dankbar sein für sehr vieles in diesem Jahr, ja ich glaube es war seit langem eines der besten Jahre. Ich durfte Angfang Jahr eine neue Arbeitsstelle beginnen und habe dort so viele, wunderbare Menschen kennengelernt, nicht zu vergessen der Studienbeginn, wobei ich noch immer nicht fassen kann wie wohl ich mich in der Gruppe fühle - ich glaube wir werden gemeinsam noch sehr viel wachsen dürfen und darauf freue ich mich. Zu guter letzt meine Familie, zu der auch meine Sister in Spirit schon längst dazugehört und ohne die ich wohl so manche Hürde nicht so leicht überstanden hätte. Das alles ist das grösste Geschenk und mehr wert als man sich mit Geld je kaufen könnte.

Wer gerne noch etwas mehr über die naturspirituell geprägte Wintersonnenende erfähren möchte, dem kann ich folgenden Artikel wärmstens empfehlen: Wintersonnenwende - die Rückkehr des Lichts

Ich wünsche dir eine zauberhafte, magische Zeit zwischen den Jahren.

0 Comentarios