Die grosse Mutter in dir erkennen und ehren

Bildquelle
Die Göttin trägt viele Gesichter, sie ist bunt, wie die Erde selbst. Egal, ob sie dir als Mutter oder gar Grossmutter, als Lehrerin, als Freundin, als Tochter, als Geliebte oder als entfernte Bekannte begegnet, sie ist was jeder von uns in ihr sieht, was jeder von uns im Leben gerade braucht um zu wachsen. Vor allem aber ist sie ein Teil von uns, so wie wir ein Teil von ihr sind. Durch uns tanzt die Göttin den Tanz des Kreislaufs des Lebens und erblüht täglich in neuem Gewand - vertraut und dennoch wie nie zuvor dagewesen.

Die grosse Mutter in dir erkennen

In vielen Kulturen ist sie die personifizierte Mutter Erde, Gaia, Pachamanma oder Jörd. In anderen Kulturen erscheint sie als Dreifache Göttin - Junge Frau, Mutter, Weise. Doch egal, wie sie sich einer jeden von uns zeigt, ein Teil von ihr werden wir immer in uns selbst wiederfinden. Als Frau bist auch du eine Mutter, unabhängig davon, was du in die Welt gebärst: Ideen, Projekte, Kinder, Kreativität, Hoffnung, Heilung ...

Um ihr zu begegnen gibt es viele Möglichkeiten. Eine davon ist es dich tief in die grosse Göttin hieninzuversetzen, zum Beispiel durch eine Meditation, mit einen Spaziergang durch die Natur, oder wie wäre es wenn du ganz einfach mit ihr den Tanz des Lebens tanzt? Wie fühlt sie sich für dich an, die Göttin? Wie bewegt sie sich, was erkennst du? Spürst du ihre Präsenz in dir und um dich herum?

Vielleicht aber findest du sie auch in dem du dich bewusst mit deiner Weiblichkeit befasst? Auch unsere physische, unsere sinnliche Seite ist ein Teil der grossen Mutter und ist genauso wertvoll wie der spirituelle, geistige Teil. Spüre in dich hinein und finde das, was sich für dich richtig anfühlt. Lass deiner Kreativität dabei freien Lauf, denn vergiss nicht, auch du bist eine Mutter, eine Creatrix und erschaffst. Vertraue auf deine Intuition und erlaube dir dich auszudrücken. Vielleicht magst du auch einige deiner Erfahrungen teilen?

In diesem Sinne grüsse ich die Göttin in dir und wünsch dir einen zauberhaften, sonnigen Sonntag.




0 Comentarios